Susi II

Nachdem ich mich letzte Woche mit Susi II schon mal auf einen Kaffee getroffen hatte und wir uns sympathisch fanden, hatten wir heute unser zweites Date.

Wir trafen uns auf einem etwas abseits gelegenen Parkplatz und plauderten und quatschten eine gute Stunde lang. Erst als es dann wirklich Zeit wurde zu gehen stellte ich mich direkt vor sie hin. Ganz nah. Ich blickte ihr fest in die Augen und näherte mein Gesicht ganz langsam ihrem Gesicht. Dann griff ich ihr mit der rechten Hand ins Genick und zog sie die letzten Millimeter zu mir heran bis sich unsere Lippen berührten. Ich sah noch, wie sie ihre Augenlider senkten, dann schloss auch ich meine Augen. Ich spürte, wie sich ihre warme, spitze Zunge den Weg durch meine Lippen bahnte und nach meiner Zunge suchte.

Wir küssten uns langsam und zärtlich einige Minuten bis ich unvermittelt einen kleinen Schritt zurückwich und mich von ihr löste. Ich wollte ihr die Gelegenheit geben aufzuhören bevor sie etwas tut, was sie vielleicht gar nicht wollte. Wenigstens wenige Sekunden zum Nachdenken. Aber mein Plan ging auf und sie machte den kleinen Schritt auf mich zu, griff mir in den Nacken und zog mich wieder zu sich heran. Von da an war klar, daß sie es auch wollte und wir knutschten wild und leidenschaftlich.

Ich legte meine Hände auf ihre üppigen Pobacken und presste meine Fingerspitzen in ihr Fleisch. Sie zog nebenbei mein Tshirt aus der Hose und ließ ihre Hände immer wieder über meine Hüften und über meinen Rücken gleiten, was mir zusätzlich einen wohligen Schauer über den Rücken laufen ließ.

Trotzdem wurde es nur ein kurzer Spaß. Da wir am Anfang so viel Zeit verquatscht haben und sie nun langsam mal ihre Kinder von der Oma abholen musste.

Wir verabschiedeten uns und sie fuhr vor mir durch das Labyrinth kleiner Straßen bis ich sie verloren hatte.

Sarah (Gast) - 2013-11-07 17:14

Ich liebe es genau so...

Mich hat die Story gerade total angemacht. Ich liebe den Moment so sehr, wo sich ein Mann einfach das nimmt was er braucht. Ich hätte mit Susi gern getauscht!
LG
Sarah

Trackback URL:
http://fremdgegangen.twoday.net/stories/465680502/modTrackback

Blog ab 18

Dieses Blog ist ab 18 Jahren freigegeben

Aktuelle Beiträge

Das kenn ich
So ähnlich ist es mir auch ergangen :-)
Peter Klaus (Gast) - 2017-06-22 19:00
viagra online
Liquid viagra online Drink For Women in Dallas .
viagra_online (Gast) - 2016-10-26 09:36
cialis online pharmacy
Hello!cialis online pharmacy
Pharmf930 (Gast) - 2016-10-03 12:49
John
Some genuinely prize content on this internet site,...
Smithb150 (Gast) - 2016-10-03 00:01
Der Werdegang zum Seitensprung
Zuerst sind alle happy, dann gehts in den Sexshop und...
Ines (Gast) - 2016-02-08 12:42

Suche

 

Komm, geh fremd!

fremdgegangen @ gmail . com

Eine Ehe ist wie ein Restaurantbesuch: Man denkt immer, man hat das Beste gewählt, bis man sieht, was der Nachbar bekommt.

DancingGirl

    follow me on Twitter





    kostenloser Counter



    Fickspende

    Spendier mir den Besuch bei einer Professionellen:

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.